Angebote

 

Referate

Die Referate bieten die M├Âglichkeit, die Thematik Alkohol und Suchtmittel in Ihrem Betrieb niederschwellig und kompetent anzusprechen.

Angebot

Ob kurz und pr├Ągnant in Form eines Kurzreferates oder etwas ausf├╝hrlicher und mit Praxisbeispielen veranschaulicht; ob mitarbeiterspezifisch oder lieber f├╝r Kader- und F├╝hrungspersonal ausgelegt ÔÇô wir gehen auf Ihre pers├Ânlichen Bed├╝rfnisse ein und unterst├╝tzen Sie in der Wahl des passenden Angebotes.

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Referates k├Ânnen individuell gesetzt werden. Steht die Wissensvermittlung zu Suchtentwicklung und Suchtmitteln im Vordergrund? Soll das Schwergewicht auf Fr├╝herkennung und Fr├╝hintervention gelegt werden? Gerne besprechen wir mit Ihnen unverbindlich m├Âgliche Referatsinhalte und gehen auf Ihre Anliegen und Fragen ein.

Zielgruppen und Dauer

  • Mitarbeitende und/oder F├╝hrungskr├Ąfte
  • 20 - 45min

 

Schulungen

In den Schulungen erhalten Sie und Ihre Mitarbeiter eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Thematik Suchtmittelmissbrauch am Arbeitsplatz.

Angebot

Neben Grundlagenwissen zu Abh├Ąngigkeitsentwicklung und Sucht lernen Sie, wie Sie problematischen Alkohol- und anderen Suchtkonsum erkennen, ansprechen und was
Sie dagegen unternehmen k├Ânnen. Die Arbeit mit Praxisbeispielen ist wesentlicher Bestandteil der Schulungen. Mittels Filmsequenzen, Gruppenarbeiten, Rollenspielen und Diskussions- und Austauschrunden wird auf interaktivem Weg stark praxisorientiertes Wissen weitergegeben.

Die Schulungsinhalte k├Ânnen individuell auf Ihre Bed├╝rfnisse angepasst werden: Von Workshops ├╝ber Halbtages- bis Tagesschulungen ist alles m├Âglich. Die Schulung kann sich sowohl an Mitarbeitende als auch an F├╝hrungspersonen richten. Bei einer unverbindlichen Anfrage zeigen wir Ihnen gerne die verschiedenen Alternativen auf.

Zielgruppen und Dauer

  • Mitarbeitende und/oder F├╝hrungskr├Ąfte
  • 2 - 7 Stunden

 

Coaching

In Coachings erhalten Sie als F├╝hrungskraft oder Personalfachperson Unterst├╝tzung im Umgang mit Ihren Mitarbeitenden bei Verdacht auf eine Suchtmittelproblematik.

Angebot

Sie vermuten eine Suchtmittelproblematik bei einem Ihrer Mitarbeitenden und wissen als Vorgesetzte/r nicht genau, wie Sie nun weiter vorgehen wollen? Oder haben Sie Fragen zur arbeitsrechtlichen Situation, wenn es um Sucht am Arbeitsplatz geht? Der Termin eines Mitarbeitergespr├Ąchs, in dem eine m├Âgliche Alkoholproblematik angesprochen werden soll, steht vor der T├╝r und Sie sind unsicher, wie Sie das Gespr├Ąch angehen sollen?

Unser Angebot reicht von telefonischen Kurzberatungen zu Reflexionsgespr├Ąchen vor Ort bis hin zu Coaching mit Einbezug von betrieblichen Rahmenbedingungen. F├╝r arbeitsrechtliche Fragen arbeiten wir eng mit entsprechenden Fachexperten zusammen. Profitieren Sie von unserem Fachwissen ÔÇô wir sind gerne f├╝r Sie da!

Zielgruppe und Dauer

  • F├╝hrungskr├Ąfte
  • 0.5 - 2 Stunden pro Gespr├Ąch

 

Betriebliches Suchtpr├Ąventionskonzept

Mit einem betrieblichen Suchtpr├Ąventionskonzept stellen Sie die organisatorische Verankerung von Suchtpr├Ąvention in Ihrem Betrieb sicher.

Angebot

Sie verf├╝gen zwar ├╝ber ein betriebliches Gesundheitsmanagement, die Suchtthematik wird dabei jedoch ausser Acht gelassen? Ihr Betrieb m├Âchte ein ├╝berschau- und handhabbares Konzept zum Vorgehen bei Suchtmittelmissbrauch am Arbeitsplatz? Bei solchen und ├Ąhnlichen Anliegen k├Ânnen Sie auf unsere fachliche Unterst├╝tzung zur├╝ckgreifen ÔÇô damit wir gemeinsam f├╝r Ihren Betrieb massgeschneiderte L├Âsungen mit nachhaltiger Wirkung entwickeln k├Ânnen.

Eine betriebliche Suchtpr├Ąvention kann Folgendes beinhalten:

  • Leitfaden zur Gespr├Ąchsf├╝hrung
  • Schulungseinheiten f├╝r Fr├╝herkennung und Fr├╝hintervention
  • ├ťberschau- und anwendbares Konzept zum Vorgehen bei Suchtmittelmissbrauch am Arbeitsplatz.

Zielgruppe

  • Gesch├Ąftsleitung

Blaues Kreuz BE-SO-FR

Fachstelle Bern

Stephan Streit, Projektkoordination & Leitung Fachstelle
Effingerstrasse 33
3008 Bern

031 311 11 56

Blaues Kreuz Z├╝rich

Fachstelle Z├╝rich

Rahel Fisler
Mattengasse 52
8005 Z├╝rich

044 262 27 27

Blaues Kreuz beider Basel

Fachstellen Basel, Liestal, M├╝nchenstein

Martin Kofmel
Bleichemattweg 56
4410 Liestal

061 905 20 20